Sie sind hier:

Superkompaktes Sicherheitsmodul

Mehr Sicherheit auf platzsparenden 17,5 mm

 

Not-Aus-Modul UF 6925

Das nur 17,5 mm breite Not-Aus-Modul UF 6925 der SAFEMASTER Serie bietet höchste Sicherheit auf engstem Raum. So eignet sich das Gerät gleichermaßen zur Überwachung von Not-Halt-Tastern und Schutztüren in nahezu jeder Anwendung. Sein Breitspannungsbereich von DC 8 bis 36 V macht es unempfindlich gegen Spannungsschwankungen, wie sie beispielsweise beim Einschalten batteriegespeister Verbraucher auftreten. Dies prädestiniert das Sicherheitsmodul für vielfältigste Applikationen im Maschinen- und Anlagenbau sowie in mobilen Anwendungen.

 

Das Not-Aus-Modul erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen bis PL e/Kat. 4 bzw. SIL 3 und verfügt über eine UL-Zulassung. Im Vergleich zu marktgängigen Sicherheitsmodulen spart das Gerät über 20% Platz im Schaltschrank. Außer mit seinem geringen Platzbedarf kann das Sicherheitsmodul zusätzlich mit einer zeitsparenden, werkzeuglosen Verdrahtung punkten. So ermöglichen die frontseitigen Push-In-Federkraftklemmen einen einfachen und schnellen Geräteanschluss.

 

Die manipulationssichere Einstellung erfolgt über Schalter an der Rückseite des Gerätes. Diese erlauben die Auswahl von Startart und Querschlusserkennung. LED-Anzeigen ermöglichen eine schnelle Diagnose.

 

Zu den Einsatzgebieten gehören batterieversorgte Systeme, fahrerlose Transportsysteme, Baufahrzeuge sowie Krananlagen. Darüber hinaus hat das Sicherheitsmodul eine Zulassung für den Einsatz in Feuerungsanlagen nach EN 50156-1 sowie für sicherheitstechnische Systeme für die Prozessindustrie gemäß IEC/EN 61511.