Sie sind hier:

Schonender Start

Sanftanlaufgerät zur Anlaufstrombegrenzung und ruckfreiem Anlaufen

 

Sanftanlaufgerät PF 9015

 

Drehstrom – oder Asynchronmotoren sind häufig die erste Wahl um Antriebe, Anlagen, Pumpen, Lüfter und Förderbänder in Bewegung zu setzen. Diese Motoren sind so konzipiert, dass sie sehr schnell die geforderte Nenndrehzahl erreichen.

 

Damit geht aber auch einher, dass durch das schnelle Anlaufen der Strombedarf (bis zu achtfacher Nennstrom) stark ansteigt. Das hohe Beschleunigungsmoment würde hierbei eine starke mechanische Belastung von Getrieben, Motorwellen, Pumpen oder Förderbändern hervorrufen. Dies kann zu Schäden an den Komponenten führen und das Stromnetz stark beanspruchen.

 

Das neue, dreiphasig gesteuerte Sanftanlaufgerät PF 9015 von Dold sorgt für eine Reduzierung des Anlaufstroms und ein geringeres Anlaufmoment im besonders kritischen Moment des Startvorgangs und schont die Motoren und angetriebenen Maschinen. Das robuste elektronische Steuergerät vereint Funktionen wie z. B. das sanfte An- und Auslaufen von Drehstrom-/ Asynchronmotoren, einen integrierten Motorschutz nach Klasse 10 sowie Anlaufstrombegrenzung, Thyristorüberwachung und das Erkennen von fehlender Last. All diese in einem Gerät mit nur 67,5 mm Baubreite.