Sie sind hier:

Zuhaltung mit integrierten Befehls- und Meldefunktionen

Zuhaltung mit integrierten Befehls- und Meldefunktionen

 

Der Sicherheitsschalter mit Zuhaltung der SAFEMASTER STS Serie bietet die Möglichkeit bis zu drei Befehls- und Meldefunktionen zu integrieren. Dadurch können Steuersignale wie z. B. Not-Halt oder Quittierung der Schutztüre direkt an den Zugängen von Maschinen und Anlagen ausgelöst werden. Neben Not-Halt-Taster stehen Leuchttaster, Druck- oder Wahltaster zur Verfügung. Der Sicherheitsschalter mit Zuhaltung ist optional mit Hilfs- und Not-Entriegelung sowie mit Betätiger der Kodierstufe mittel lieferbar.

 

 

Zuhaltung mit integrierten Befehls- und Meldefunktionen - SAFEMASTER STS

Durch die sehr schmale Bauform kann das robuste und ansprechende Kunststoffgehäuse platzsparend an Schutzzäunen montiert werden. Die optionalen M23-Steckverbinder gewährleisten eine schnelle Inbetriebnahme und reduzieren den Verdrahtungsaufwand auf ein Minimum.

 

Download Flyer:

 

 

 

Vorteile und Kundennutzen auf einen Blick:

 

  • Integrierbar: Einfache Einbindung von Befehls- und Meldefunktionen
  • Platzersparnis: Platzsparende Montage am Schutzzaun durch schmale Bauform von nur 40 mm und kompakte Bauhöhe
  • Variabel: Individuelle Anpassung an Ihre Applikation bzw. beliebig erweiterbar
  • Kodierbar: Betätiger und Betätigermodule können kodiert werden. Diese Funktion ist auch nachrüstbar.
  • Flexibilität: Große Auswahl unterschiedlicher Bedienelemente, wie z.B. Not-Halt-Taster, Leuchttaster, Druck- und Wahltaster
  • Anschluss: Schnelle, verdrahtungsfreie Inbetriebnahme durch optionale M23-Rundsteckverbinder für 12- und 19-polige Ausführungen
  • Hohe Sicherheit: Personen- und Anlagenschutz bis zur höchsten Sicherheitskategorie 4 / PL e
  • Zeitersparnis: Reduzierter Montage- und Verdrahtungsaufwand durch integrierte Bedienelemente und verdrahtungslose Absicherung weiterer Schutztüren

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: