Messrelais zur Überwachung physikalischer Größen

Messrelais zur Überwachung physikalischer Größen

Drehzahl, Temperatur oder Füllstand sicher überwachen

Zur Überwachung physikalischer Größen wie Drehzahl, Temperatur oder Füllstand hat DOLD Drehzahl- bzw. Stillstandswächter, Temperaturwächter und Thermistor-Motorschutzrelais sowie Niveaurelais für Sie im Programm. Die DOLD Messrelais bieten Ihnen Vorteile wie eine sichere Überwachung auf Stillstand bei Maschinen mit drehenden Teilen sowie eine zuverlässige Überwachung des Motorzustands auf Temperaturanstieg. Im Bereich der Füllstandsmessung kann aufgrund eines hohen Messbereichs zwischen Flüssigkeit und Schaum unterschieden werden.

Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache

Broschüre, Katalog Überwachungstechnik VARIMETER, Datei: pdf, Dateigröße 20 MB

Produkte nach folgenden Eigenschaften filtern:

Ausgangskontakte

Ansprechverzögerung

Gehäusebauform

Baubreite

1- / 3-phasig

Hilfsspannung erforderlich

Stillstandswächter BD 5936

• nach IEC/EN 60255-1, IEC/EN 60255-26
• zur Stillstandsüberwachung von
3- und 1-phasigen Asynchronmotoren
• Aderbrucherkennung im Messkreis
• zwangsgeführte Ausgangskontakte:
2 Schließer, 2 Öffner für AC 250 V
• LED-Anzeigen für Motorstillstand, Aderbruch und Betriebsspannung
• Leiteranschluss: auch 2 x 1,5 mm2 Litze mit Hülse und
Kunststoffkragen, oder
2 x 2,5 mm2 Litze mit Hülse DIN 46 228-1/-2/-3/-4
• 45 mm Baubreite

Stillstandswächter IK 9144

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Stillstandsüberwachung bei rotierenden Maschinen und zyklischen
Impulsfolgen
• Erkennung von Blockaden und Impulsausfall
• Überwachungszeitfenster einstellbar von 0,1 ... 20 s
(andere Zeiten auf Anfrage)
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip, umschaltbar
• für Eingangsfrequenzen bis 5 kHz ( 300.000 Impulse/min)
• Universaleingang, für die verschiedensten
Sensoren konfigurierbar
(PNP, NPN, 2-Draht, Kontakt, Spannung)
• Eingang geeignet zur Stillstandsüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluß von NAMUR-Sensoren
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9144, SK 9144: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9144, SL 9144: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9144, SK 9144: 17,5 mm Baubreite
• IL 9144, SL 9144: 35 mm Baubreite

Stillstandswächter IL 9144

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Stillstandsüberwachung bei rotierenden Maschinen und zyklischen
Impulsfolgen
• Erkennung von Blockaden und Impulsausfall
• Überwachungszeitfenster einstellbar von 0,1 ... 20 s
(andere Zeiten auf Anfrage)
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip, umschaltbar
• für Eingangsfrequenzen bis 5 kHz ( 300.000 Impulse/min)
• Universaleingang, für die verschiedensten
Sensoren konfigurierbar
(PNP, NPN, 2-Draht, Kontakt, Spannung)
• Eingang geeignet zur Stillstandsüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluß von NAMUR-Sensoren
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9144, SK 9144: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9144, SL 9144: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9144, SK 9144: 17,5 mm Baubreite
• IL 9144, SL 9144: 35 mm Baubreite

Stillstandswächter SK 9144

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Stillstandsüberwachung bei rotierenden Maschinen und zyklischen
Impulsfolgen
• Erkennung von Blockaden und Impulsausfall
• Überwachungszeitfenster einstellbar von 0,1 ... 20 s
(andere Zeiten auf Anfrage)
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip, umschaltbar
• für Eingangsfrequenzen bis 5 kHz ( 300.000 Impulse/min)
• Universaleingang, für die verschiedensten
Sensoren konfigurierbar
(PNP, NPN, 2-Draht, Kontakt, Spannung)
• Eingang geeignet zur Stillstandsüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluß von NAMUR-Sensoren
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9144, SK 9144: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9144, SL 9144: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9144, SK 9144: 17,5 mm Baubreite
• IL 9144, SL 9144: 35 mm Baubreite

Stillstandswächter SL 9144

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Stillstandsüberwachung bei rotierenden Maschinen und zyklischen
Impulsfolgen
• Erkennung von Blockaden und Impulsausfall
• Überwachungszeitfenster einstellbar von 0,1 ... 20 s
(andere Zeiten auf Anfrage)
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip, umschaltbar
• für Eingangsfrequenzen bis 5 kHz ( 300.000 Impulse/min)
• Universaleingang, für die verschiedensten
Sensoren konfigurierbar
(PNP, NPN, 2-Draht, Kontakt, Spannung)
• Eingang geeignet zur Stillstandsüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluß von NAMUR-Sensoren
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9144, SK 9144: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9144, SL 9144: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9144, SK 9144: 17,5 mm Baubreite
• IL 9144, SL 9144: 35 mm Baubreite

Drehzahlwächter BA 9055

• nach IEC/EN 60 255-1
• Erkennung von
- Unterdrehzahl
- Überdrehzahl
- Stillstand
• mit einstellbarem Ansprechwert
• BA 9055 mit einstellbarer Anlaufüberbrückung
• AA 9050 mit einstellbarer Hysterese
• 45 mm Baubreite

Drehzahlwächter AA 9050

• nach IEC/EN 60 255-1
• Erkennung von
- Unterdrehzahl
- Überdrehzahl
- Stillstand
• mit einstellbarem Ansprechwert
• BA 9055 mit einstellbarer Anlaufüberbrückung
• AA 9050 mit einstellbarer Hysterese
• 45 mm Baubreite

Drehzahlwächter IK 9055

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Über- oder Unterdrehzahl/-frequenz, Funktion umschaltbar
• einstellbare Überwachungsdrehzahl/-frequenz, in 3 Bereichen
umschaltbar
• Frequenzbereiche bis 10 kHz ( 600.000 Impulse/min) lieferbar,
daher auch für Turbinen, Zentrifugen und dergleichen geeignet
• einstellbare Hysterese
• Eingang geeignet zur Drehzahlüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von NAMUR-Sensoren
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von Permanentmagnet-Sensoren
• auf Wunsch mit einstellbarer Alarmverzögerung/Anlaufüberbrückung
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9055, SK 9055: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9055, SL 9055: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• Ruhestromprinzip (Arbeitsstromprinzip auf Anfrage)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9055, SK 9055: 17,5 mm Baubreite
• IL 9055, SL 9055: 35 mm Baubreite

Drehzahlwächter IL 9055

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Über- oder Unterdrehzahl/-frequenz, Funktion umschaltbar
• einstellbare Überwachungsdrehzahl/-frequenz, in 3 Bereichen
umschaltbar
• Frequenzbereiche bis 10 kHz ( 600.000 Impulse/min) lieferbar,
daher auch für Turbinen, Zentrifugen und dergleichen geeignet
• einstellbare Hysterese
• Eingang geeignet zur Drehzahlüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von NAMUR-Sensoren
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von Permanentmagnet-Sensoren
• auf Wunsch mit einstellbarer Alarmverzögerung/Anlaufüberbrückung
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9055, SK 9055: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9055, SL 9055: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• Ruhestromprinzip (Arbeitsstromprinzip auf Anfrage)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9055, SK 9055: 17,5 mm Baubreite
• IL 9055, SL 9055: 35 mm Baubreite

Drehzahlwächter SK 9055

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Über- oder Unterdrehzahl/-frequenz, Funktion umschaltbar
• einstellbare Überwachungsdrehzahl/-frequenz, in 3 Bereichen
umschaltbar
• Frequenzbereiche bis 10 kHz ( 600.000 Impulse/min) lieferbar,
daher auch für Turbinen, Zentrifugen und dergleichen geeignet
• einstellbare Hysterese
• Eingang geeignet zur Drehzahlüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von NAMUR-Sensoren
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von Permanentmagnet-Sensoren
• auf Wunsch mit einstellbarer Alarmverzögerung/Anlaufüberbrückung
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9055, SK 9055: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9055, SL 9055: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• Ruhestromprinzip (Arbeitsstromprinzip auf Anfrage)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9055, SK 9055: 17,5 mm Baubreite
• IL 9055, SL 9055: 35 mm Baubreite

Drehzahlwächter SL 9055

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Über- oder Unterdrehzahl/-frequenz, Funktion umschaltbar
• einstellbare Überwachungsdrehzahl/-frequenz, in 3 Bereichen
umschaltbar
• Frequenzbereiche bis 10 kHz ( 600.000 Impulse/min) lieferbar,
daher auch für Turbinen, Zentrifugen und dergleichen geeignet
• einstellbare Hysterese
• Eingang geeignet zur Drehzahlüberwachung mit SKF-Sensorlagern
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von NAMUR-Sensoren
• auf Wunsch Eingang für den Anschluss von Permanentmagnet-Sensoren
• auf Wunsch mit einstellbarer Alarmverzögerung/Anlaufüberbrückung
• mit Alarmspeicherung auf Anfrage
• IK 9055, SK 9055: kompakte Bauform, für Hilfsspannung DC 24 V
• IL 9055, SL 9055: für Hilfsspannungen bis AC 400 V, galvanische
Trennung zum Eingang
• Ruhestromprinzip (Arbeitsstromprinzip auf Anfrage)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Sensor-Impulse und Kontaktstellung
• 1 Wechsler (2 Wechsler auf Anfrage)
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9055, SK 9055: 17,5 mm Baubreite
• IL 9055, SL 9055: 35 mm Baubreite

Drehzahlwächter MK 9055N

• nach IEC/EN 60 255-1
• Erkennung von Über- oder Unterdrehzahl / Stillstand
(Funktion umschaltbar)
• weiter Einstellbereich 1 ... 120.000 IPM oder
0,15 ... 20.000 Hz (je 10 Bereiche)
• wahlweise Eingang für NAMUR-Sensoren mit Sensor- und
Leitungsüberwachung auf Unterbrechung und Kurzschluß
• einstellbare Hysterese 0,5 ... 50 %
• einstellbare Anlaufüberbrückungszeit 0...50 s,
mit externem Kontakt steuerbar
• einstellbare Überwachung auf fehlendes Eingangssignal bei Funktion
Überfrequenz; als zusätzliche Stillstandsschwelle verwendbar
• über Klemmen programmierbar:
- Alarmverzögerung von 0 ... 100 s
- Alarmspeicherung oder Auto-Reset
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Meßeingang und Ausgangsrelais;
zusätzliche LED für Leitungs- / Sensorfehler bei NAMUR-Eingang
• Hilfsspannungen AC 230 V und DC 24 V in einem Gerät
• 2 Wechsler, Ruhestromprinzip (Relais fällt ab bei Alarm)
• Arbeitsstromprinzip auf Anfrage
• wahlweise mit Analogausgang, proportional zur Drehzahl
• Gerätevariante mit 2 Frequenzschwellen und separat angesteuerten
Ausgangsrelais für Unter- und Überdrehzahl siehe MK 9055N/5_ _
• MH 9055 mit Weitspannungsbereich für Hilfsspannung
(AC/DC 24 ... 60 V oder AC/DC 110 ... 230 V)
• Geräte wahlweise in 2 kompakten Bauformen:
MK 9055N: Baubreite 22,5 mm
MH 9055: Baubreite 45 mm

Drehzahlwächter MH 9055

• nach IEC/EN 60 255-1
• Erkennung von Über- oder Unterdrehzahl / Stillstand
(Funktion umschaltbar)
• weiter Einstellbereich 1 ... 120.000 IPM oder
0,15 ... 20.000 Hz (je 10 Bereiche)
• wahlweise Eingang für NAMUR-Sensoren mit Sensor- und
Leitungsüberwachung auf Unterbrechung und Kurzschluß
• einstellbare Hysterese 0,5 ... 50 %
• einstellbare Anlaufüberbrückungszeit 0...50 s,
mit externem Kontakt steuerbar
• einstellbare Überwachung auf fehlendes Eingangssignal bei Funktion
Überfrequenz; als zusätzliche Stillstandsschwelle verwendbar
• über Klemmen programmierbar:
- Alarmverzögerung von 0 ... 100 s
- Alarmspeicherung oder Auto-Reset
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Meßeingang und Ausgangsrelais;
zusätzliche LED für Leitungs- / Sensorfehler bei NAMUR-Eingang
• Hilfsspannungen AC 230 V und DC 24 V in einem Gerät
• 2 Wechsler, Ruhestromprinzip (Relais fällt ab bei Alarm)
• Arbeitsstromprinzip auf Anfrage
• wahlweise mit Analogausgang, proportional zur Drehzahl
• Gerätevariante mit 2 Frequenzschwellen und separat angesteuerten
Ausgangsrelais für Unter- und Überdrehzahl siehe MK 9055N/5_ _
• MH 9055 mit Weitspannungsbereich für Hilfsspannung
(AC/DC 24 ... 60 V oder AC/DC 110 ... 230 V)
• Geräte wahlweise in 2 kompakten Bauformen:
MK 9055N: Baubreite 22,5 mm
MH 9055: Baubreite 45 mm

Drehzahlwächter MK 9055N/5__

• nach IEC/EN 60 255-1
• Überwachung von 2 Frequenzschwellen (z. B. Unterdrehzahl /
Stillstand und Überdrehzahl)
• separate Relaisausgänge für Unter- und Überdrehzahl
(je 1 oder 2 Wechsler)
• alternativer Window-Betriebsmodus (Überwachung eines
Drehzahlfensters)
• Ansprechwert für Über- und Unterdrehzahl / -frequenz getrennt einstellbar
in je 10 Bereichen, 1 ... 120.000 IPM oder 0,15 ... 20.000 Hz
• schnellstmögliche Ansprechzeit auch bei niedrigen Drehzahlen
durch Periodendauermessung der Eingangsfrequenz
• wahlweise Eingang für NAMUR-Sensoren mit Sensor- und
Leitungsüberwachung auf Unterbrechung und Kurzschluß
• über Klemmen programmierbar:
- Anlaufüberbrückungszeit 0 ... 50 s bzw. steuerbar
- Alarmverzögerungszeit von 0 oder 0,5 s
- Alarmspeicherung oder Auto-Reset
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Meßeingang und Ausgangsrelais;
zusätzliche LED für Leitungs- / Sensorfehler bei NAMUR-Eingang
• Hilfsspannungen AC 230 V und DC 24 V in einem Gerät
• MH 9055 mit Weitspannungsbereich für Hilfsspannung
AC/DC 24 ... 60 V oder AC/DC 110 ... 230 V (nur 2 x 1 Wechsler)
• wahlweise mit Analogausgang, proportional zur Drehzahl
• Geräte wahlweise mit 2 Kontaktbestückungen
MK 9055N/5_ _ 2 x 1 Wechsler
MH 9055/5_ _: 2 x 2 Wechsler oder Weitbereichs-Hilfsspannung
• Geräte wahlweise in 2 kompakten Bauformen:
MK 9055N/5_ _: Baubreite 22,5 mm
MH 9055/5_ _: Baubreite 45 mm

Drehzahlwächter MH 9055/5__

• nach IEC/EN 60 255-1
• Überwachung von 2 Frequenzschwellen (z. B. Unterdrehzahl /
Stillstand und Überdrehzahl)
• separate Relaisausgänge für Unter- und Überdrehzahl
(je 1 oder 2 Wechsler)
• alternativer Window-Betriebsmodus (Überwachung eines
Drehzahlfensters)
• Ansprechwert für Über- und Unterdrehzahl / -frequenz getrennt einstellbar
in je 10 Bereichen, 1 ... 120.000 IPM oder 0,15 ... 20.000 Hz
• schnellstmögliche Ansprechzeit auch bei niedrigen Drehzahlen
durch Periodendauermessung der Eingangsfrequenz
• wahlweise Eingang für NAMUR-Sensoren mit Sensor- und
Leitungsüberwachung auf Unterbrechung und Kurzschluß
• über Klemmen programmierbar:
- Anlaufüberbrückungszeit 0 ... 50 s bzw. steuerbar
- Alarmverzögerungszeit von 0 oder 0,5 s
- Alarmspeicherung oder Auto-Reset
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Meßeingang und Ausgangsrelais;
zusätzliche LED für Leitungs- / Sensorfehler bei NAMUR-Eingang
• Hilfsspannungen AC 230 V und DC 24 V in einem Gerät
• MH 9055 mit Weitspannungsbereich für Hilfsspannung
AC/DC 24 ... 60 V oder AC/DC 110 ... 230 V (nur 2 x 1 Wechsler)
• wahlweise mit Analogausgang, proportional zur Drehzahl
• Geräte wahlweise mit 2 Kontaktbestückungen
MK 9055N/5_ _ 2 x 1 Wechsler
MH 9055/5_ _: 2 x 2 Wechsler oder Weitbereichs-Hilfsspannung
• Geräte wahlweise in 2 kompakten Bauformen:
MK 9055N/5_ _: Baubreite 22,5 mm
MH 9055/5_ _: Baubreite 45 mm

Niveaurelais IL 9151

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• 3 Elektrodenanschlüsse für 2-Punkt- und 1-Punkt-Niveauregelung
• hohe Störfestigkeit des vom Netz galvanisch getrennten Meßkreises
• max. Leitungslänge zu den Elektroden: 3 000 m
• großer Einstellbereich: 2 ... 450 kΩ
dadurch Unterscheidung zwischen Flüssigkeit und Schaum möglich
• Ansprech- und Rückfallverzögerung: 0,2 ... 20 s,
getrennt einstellbar für MIN- und MAX-Pegel
• programmierbar für:
- 2 getrennt angesteuerte Ausgangsrelais für MIN- und MAX-Pegel
- gemeinsam angesteuerte Ausgangsrelais in 2-Punkt-Hysterese-
Niveauregelung
- Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
- Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• Meßkreis für die Elektroden arbeitet mit intern im Gerät erzeugter
Wechselspannung (ca. 30 Hz); daher keine Elektrolyseerscheinungen
in der Flüssigkeit
• für Hilfsspannungen von AC 24 ... 230 V oder DC 24 V
• LEDs für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 2 Ausgangsrelais mit je 1 Wechsler
• IL 9151 und SL 9151 mit sicherer Trennung nach
IEC/EN 61 140, IEC/EN 60 947-1
• Geräte wahlweise in 3 Bauformen:
IL 9151: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9151,
MK 9151N: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IL/SL 9151: 35 mm Baubreite
MK 9151N: 22,5 mm Baubreite

Niveaurelais SL 9151

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• 3 Elektrodenanschlüsse für 2-Punkt- und 1-Punkt-Niveauregelung
• hohe Störfestigkeit des vom Netz galvanisch getrennten Meßkreises
• max. Leitungslänge zu den Elektroden: 3 000 m
• großer Einstellbereich: 2 ... 450 kΩ
dadurch Unterscheidung zwischen Flüssigkeit und Schaum möglich
• Ansprech- und Rückfallverzögerung: 0,2 ... 20 s,
getrennt einstellbar für MIN- und MAX-Pegel
• programmierbar für:
- 2 getrennt angesteuerte Ausgangsrelais für MIN- und MAX-Pegel
- gemeinsam angesteuerte Ausgangsrelais in 2-Punkt-Hysterese-
Niveauregelung
- Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
- Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• Meßkreis für die Elektroden arbeitet mit intern im Gerät erzeugter
Wechselspannung (ca. 30 Hz); daher keine Elektrolyseerscheinungen
in der Flüssigkeit
• für Hilfsspannungen von AC 24 ... 230 V oder DC 24 V
• LEDs für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 2 Ausgangsrelais mit je 1 Wechsler
• IL 9151 und SL 9151 mit sicherer Trennung nach
IEC/EN 61 140, IEC/EN 60 947-1
• Geräte wahlweise in 3 Bauformen:
IL 9151: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9151,
MK 9151N: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IL/SL 9151: 35 mm Baubreite
MK 9151N: 22,5 mm Baubreite

Niveaurelais MK 9151N

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• 3 Elektrodenanschlüsse für 2-Punkt- und 1-Punkt-Niveauregelung
• hohe Störfestigkeit des vom Netz galvanisch getrennten Meßkreises
• max. Leitungslänge zu den Elektroden: 3 000 m
• großer Einstellbereich: 2 ... 450 kΩ
dadurch Unterscheidung zwischen Flüssigkeit und Schaum möglich
• Ansprech- und Rückfallverzögerung: 0,2 ... 20 s,
getrennt einstellbar für MIN- und MAX-Pegel
• programmierbar für:
- 2 getrennt angesteuerte Ausgangsrelais für MIN- und MAX-Pegel
- gemeinsam angesteuerte Ausgangsrelais in 2-Punkt-Hysterese-
Niveauregelung
- Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
- Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• Meßkreis für die Elektroden arbeitet mit intern im Gerät erzeugter
Wechselspannung (ca. 30 Hz); daher keine Elektrolyseerscheinungen
in der Flüssigkeit
• für Hilfsspannungen von AC 24 ... 230 V oder DC 24 V
• LEDs für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 2 Ausgangsrelais mit je 1 Wechsler
• IL 9151 und SL 9151 mit sicherer Trennung nach
IEC/EN 61 140, IEC/EN 60 947-1
• Geräte wahlweise in 3 Bauformen:
IL 9151: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9151,
MK 9151N: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IL/SL 9151: 35 mm Baubreite
MK 9151N: 22,5 mm Baubreite

Temperaturwächter BA 9094

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• 2 PT100-Eingänge mit wahlweise jeweils einem eigenen oder
mit einem gemeinsamen Ausgang
• getrennt einstellbare Ansprech- und Rückfallwerte für jeden Eingang
• Drahtbrucherkennung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• 2-Leiter-Technik
• wahlweise 1 PT100-Eingang mit 2 separaten Ausgängen
für 2 unterschiedliche Schaltpunkte
• wahlweise mit festem Ansprech- und Rückfallwert
• 45 mm Baubreite

Temperaturwächter IK 9094

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Eingang für PT100 - Widerstandsthermometer in 2-Leiter-Technik
• mit 3 Temperaturbereichen
• stufenlose Einstellung des Ansprechwertes
• einstellbare Schalthysterese mit großem Bereich
3 ... 30°C bzw. 1 ... 15°C
• Drahtbrucherkennung
• Programmierbar für Hysterese- oder Speicherverhalten
über Klemme X1
• IK 9094 ohne galvanische Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Betriebsbereitschaft und Temperaturüberschreitung
• 1 Wechsler
• wahlweise auch mit Ansprechwert bis - 50°C, z. B. für Kälteanlagen
• wahlweise mit galvanischer Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9094, SK 9094: 17,5 mm Baubreite
IL 9094, SL 9094: 35 mm Baubreite

Temperaturwächter IL 9094

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Eingang für PT100 - Widerstandsthermometer in 2-Leiter-Technik
• mit 3 Temperaturbereichen
• stufenlose Einstellung des Ansprechwertes
• einstellbare Schalthysterese mit großem Bereich
3 ... 30°C bzw. 1 ... 15°C
• Drahtbrucherkennung
• Programmierbar für Hysterese- oder Speicherverhalten
über Klemme X1
• IK 9094 ohne galvanische Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Betriebsbereitschaft und Temperaturüberschreitung
• 1 Wechsler
• wahlweise auch mit Ansprechwert bis - 50°C, z. B. für Kälteanlagen
• wahlweise mit galvanischer Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9094, SK 9094: 17,5 mm Baubreite
IL 9094, SL 9094: 35 mm Baubreite

Temperaturwächter SK 9094

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Eingang für PT100 - Widerstandsthermometer in 2-Leiter-Technik
• mit 3 Temperaturbereichen
• stufenlose Einstellung des Ansprechwertes
• einstellbare Schalthysterese mit großem Bereich
3 ... 30°C bzw. 1 ... 15°C
• Drahtbrucherkennung
• Programmierbar für Hysterese- oder Speicherverhalten
über Klemme X1
• IK 9094 ohne galvanische Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Betriebsbereitschaft und Temperaturüberschreitung
• 1 Wechsler
• wahlweise auch mit Ansprechwert bis - 50°C, z. B. für Kälteanlagen
• wahlweise mit galvanischer Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9094, SK 9094: 17,5 mm Baubreite
IL 9094, SL 9094: 35 mm Baubreite

Temperaturwächter SL 9094

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Eingang für PT100 - Widerstandsthermometer in 2-Leiter-Technik
• mit 3 Temperaturbereichen
• stufenlose Einstellung des Ansprechwertes
• einstellbare Schalthysterese mit großem Bereich
3 ... 30°C bzw. 1 ... 15°C
• Drahtbrucherkennung
• Programmierbar für Hysterese- oder Speicherverhalten
über Klemme X1
• IK 9094 ohne galvanische Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Betriebsbereitschaft und Temperaturüberschreitung
• 1 Wechsler
• wahlweise auch mit Ansprechwert bis - 50°C, z. B. für Kälteanlagen
• wahlweise mit galvanischer Trennung zwischen Mess- und Hilfskreis
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9094, SK 9094: 17,5 mm Baubreite
IL 9094, SL 9094: 35 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais BA 9038

• nach DIN VDE 0660 Teil 302 (pr EN 60 947-8) und Teil 303
• 1 Eingang für Thermistoren oder Bimetallkontakte
• Drahtbrucherkennung im Fühlerkreis
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• wahlweise mit Wiedereinschaltsperre (Reset-Funktion),
nullspannungssicher
• wahlweise 1 oder 2 Wechsler
• 45 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais AI 938

• nach DIN VDE 0660 Teil 302 (pr EN 60 947-8) und Teil 303
• 1 Eingang für Thermistoren oder Bimetallkontakte
• Drahtbrucherkennung im Fühlerkreis
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• wahlweise mit Wiedereinschaltsperre (Reset-Funktion),
nullspannungssicher
• wahlweise 1 oder 2 Wechsler
• 45 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais IL 9163

• nach IEC/EN 60 255-1
• zur Erkennung von
-- Temperaturüberschreitung
-- Drahtbruch im Fühlerkreis
• 1 Eingang für 1 bis 6 Thermistoren
• mit Fehlerspeicherung Ausführung /100
• Fernreset über A1 / A2 (Öffnerkontakt) oder
über X1 / X2 (Schließerkontakt)
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für
-- Hilfsspannung
-- Kontaktstellung
• Ausgangskontakt 2 Wechsler
• wahlweise mit Taster für Reset- und Test-Funktion
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IL 9163: 58 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9163: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 35 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais SL 9163

• nach IEC/EN 60 255-1
• zur Erkennung von
-- Temperaturüberschreitung
-- Drahtbruch im Fühlerkreis
• 1 Eingang für 1 bis 6 Thermistoren
• mit Fehlerspeicherung Ausführung /100
• Fernreset über A1 / A2 (Öffnerkontakt) oder
über X1 / X2 (Schließerkontakt)
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für
-- Hilfsspannung
-- Kontaktstellung
• Ausgangskontakt 2 Wechsler
• wahlweise mit Taster für Reset- und Test-Funktion
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IL 9163: 58 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9163: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 35 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais MK 9163N

• nach EN 60947-5-1, EN 60947-8
• zur Erkennung von
- Temperaturüberschreitung
- Drahtbruch im Fühlerkreis
- Kurzschluss im Fühlerkreis
• 1 Eingang für 1 bis 6 Thermistoren
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für
- Hilfsspannung
- Kontaktstellung
• Ausgangskontakt 2 Wechsler
• wahlweise mit Fehlerspeicher, Reset-Taster und
Fernreset über X1/X2
• Leiteranschluss: auch 2 x 1,5 mm2 Litze mit Hülse und
Kunststoffkragen, oder
2 x 2,5 mm2 massiv DIN 46 228-1/-2/-3/-4
• wahlweise auch mit steckbaren Anschlussblöcken für schnellen
Geräteaustausch, optional
- mit Schraubklemmen
- oder mit Federkraftklemmen
• 22,5 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais MK 9163N-ATEX

• nach EN 60947-5-1, EN 60947-8, EN 60079-14, EN 61508, EN 50495, EN 13849
• zur Erkennung von
- Temperaturüberschreitung
- Drahtbruch im Fühlerkreis
- Kurzschluss im Fühlerkreis
• 1 Eingang für 1 bis 6 Thermistoren
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für
- Hilfsspannung
- Kontaktstellung
• Ausgangskontakt 2 Wechsler
• wahlweise mit Fehlerspeicher, Reset-Taster und
Fernreset über X1/X2
• Leiteranschluss: auch 2 x 1,5 mm2 Litze mit Hülse und
Kunststoffkragen, oder
2 x 2,5 mm2 massiv DIN 46 228-1/-2/-3/-4
• wahlweise auch mit steckbaren Anschlussblöcken für schnellen
Geräteaustausch, optional
- mit Schraubklemmen
- oder mit Federkraftklemmen
• 22,5 mm Baubreite

Thermistor-Motorschutzrelais MK 9003-ATEX

• nach EN 60947-5-1, EN 60947-8, EN 60079-14, EN 61508, EN 50495, EN 13849
• Erkennung von
- Temperaturüberschreitung
- Drahtbruch im Fühlerkreis
- Kurzschluss im Fühlerkreis
• 1 Eingang für 1 bis 6 Thermistoren
• Funktion, wahlweise oder über DIP-Schalter programmierbar:
- ohne RESET-Funktion (ohne Speicherverhalten)
- mit RESET-Funktion (mit Speicherverhalten)
- Aktivierung nach Spannungseinschaltung (Einschaltquittierung)
- mit RESET-Funktion, auch nach Spannungseinschaltung
(Einschaltquittierung)
• nullspannungssicheres Speicherverhalten
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für
- Hilfsspannung
- Kontaktstellung
- Übertemperatur oder Drahtbruch bzw. Kurzschluss im Fühlerkreis
• Ausgangskontakt 2 Wechsler
• Taster für RESET-Funktion
• Fernreset über X1 / X2 (Schließerkontakt)
• wahlweise sichere Trennung nach DIN EN 61140,
DIN EN 60947-1, 6 kV/2
zwischen:
- Hilfsspannung und Messkreis
- Hilfsspannung und Kontakte
- Messkreis und Kontakte
- Kontakte und Kontakte (bei 2 Wechslern)
• 22,5 mm Baubreite

Ventilwächter: Strom- und Aderbruchüberwachung IK 9076

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Stromüberwachung
• Aderbrucherkennung
• fest eingestellte Schaltpunkte
• für DC 24 V
• Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
• grüne LED-Anzeige für Betriebsspannung
• rote LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9076: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9076: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Ventilwächter: Strom- und Aderbruchüberwachung SK 9076

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Stromüberwachung
• Aderbrucherkennung
• fest eingestellte Schaltpunkte
• für DC 24 V
• Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
• grüne LED-Anzeige für Betriebsspannung
• rote LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9076: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9076: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Trafoschutz IP 9111/107

• nach IEC/EN 60 255-1
• bestehend aus:
* Stromüberwachung
- Messbereiche von 5 ... 50 A (mit externem Wandler 50 / 5)
- einstellbar von 0,1 ... 1 IN
- Hysterese fest eingestellt ca. 4 %
- einstellbare Schaltverzögerung
- Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
- LED-Anzeigen für Gutzustand und Überstrom
- 2 Wechsler
* Temperaturüberwachung
- Erkennung von Temperaturüberschreitung
- Erkennung von Drahtbruch im Fühlerkreis
- Eingang P1 / P2 für 1 ... 6 Thermistoren
- LED für Hilfsspannung und Kontaktstellung
- 2 Wechsler
• 70 mm Baubreite

Mehr zum Thema:

Messrelais von DOLD ermöglichen eine sichere und zuverlässige Überwachung von physikalischen Größen wie Drehzahl, Temperatur oder Füllstand.

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: