Messrelais zur Spannungsüberwachung

Messrelais zur Spannungsüberwachung

Geräte- und Anlagenschutz bei schlechter Qualität des Stromnetzes

Die DOLD Messrelais zur Spannungsüberwachung bieten einen kompletten Spannungsschutz für die Über- und Unterspannungsüberwachung in einem kompakten Gerät. Die Unter- und Überspannungsrelais und Spannungswächter (ein- und dreiphasig) schützen Verbraucher wie Elektromotoren vor Überlastung durch Unterspannung bzw. bewahren Geräte vor der Zerstörung durch Überspannung, z. B. durch im Inselbetrieb laufende Generatoren mit fehlerhafter Regelung. Ein wichtiges Einsatzgebiet dieser Messrelais ist die einphasige Spannungsüberwachung beispielsweise in Steuerstromkreisen oder DC-Steuerstromkreisen.

Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache

Broschüre, Katalog Überwachungstechnik VARIMETER, Datei: pdf, Dateigröße 20 MB

Produkte nach folgenden Eigenschaften filtern:

1- / 3-phasig

Ausgangskontakte

Ansprechverzögerung

Hilfsspannung erforderlich

Gehäusebauform

Baubreite

Unterspannungsrelais, 3-phasig IP 5201/40015

• nach IEC/EN 60 255-1, IEC/EN 60947-5-1
• zur Überwachung von 3-Phasen-Wechselspannungen
• separat einstellbare Schaltspannung für alle 3 Phasen
• mit Neutralleiteranschluss
• Ausgang: 2 Wechsler
• Ruhestromprinzip
• 70 mm Baubreite

Spannungsrelais RL 9836

• nach IEC/EN 60 255-1
• zur Überwachung von Gleichspannungen
• Erkennung von
-- Überspannung
-- Unterspannung
-- Spannungsbereichsüberschreitung in Gleichspannungsnetzen
• ohne separate Hilfsspannung
• Ausgang: 1 Wechsler
• Ruhestromprinzip
• einstellbare Schaltspannung
• einstellbare Hysterese für Rückschalten in Gutzustand
• einstellbare Schaltverzögerung
• schnelle Fehlererkennung
• Baubreite 35 mm

Spannungsrelais RL 9854

• nach IEC/EN 60 255-1
• zur Überwachung von Gleichspannungen
• Erkennung von
-- Überspannung
-- Unterspannung
-- Spannungsbereichsüberschreitung in Gleichspannungsnetzen
• ohne separate Hilfsspannung
• Ausgang: 1 Wechsler
• Ruhestromprinzip
• einstellbare Schaltspannung
• einstellbare Hysterese für Rückschalten in Gutzustand
• einstellbare Schaltverzögerung
• schnelle Fehlererkennung
• Baubreite 35 mm

Spannungsrelais, digital MK 9064N

• AC/DC Spannungsmessung (1-phasig)
• Einschaltverzögerung, Ansprechverzögerung
• Fehlerspeicher
• LCD-Anzeige für die aktuellen Messwerte
• Relaisausgang
MK 9064N: 1 Wechsler
MH 9064: 2 x 1 Wechsler
• Relaisfunktion Arbeits- / Ruhestrom umschaltbar
• optional mit steckbaren Anschlussblöcken
- mit Schraubklemmen
- mit Federkraftklemmen
• mit RS485-Schnittstelle (auf Anfrage)
• MK 9064N: 22,5 mm Baubreite
• MH 9064: 45,0 mm Baubreite

Spannungsrelais, digital MH 9064

• AC/DC Spannungsmessung (1-phasig)
• Einschaltverzögerung, Ansprechverzögerung
• Fehlerspeicher
• LCD-Anzeige für die aktuellen Messwerte
• Relaisausgang
MK 9064N: 1 Wechsler
MH 9064: 2 x 1 Wechsler
• Relaisfunktion Arbeits- / Ruhestrom umschaltbar
• optional mit steckbaren Anschlussblöcken
- mit Schraubklemmen
- mit Federkraftklemmen
• mit RS485-Schnittstelle (auf Anfrage)
• MK 9064N: 22,5 mm Baubreite
• MH 9064: 45,0 mm Baubreite

Spannungsrelais, Über-/ Unterspannung BA 9054

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303, IEC/EN 60 947-1
• zur Überwachung von Gleich- und Wechselspannungen
• Messbereich BA 9054 von 15 mV bis 1000 V
• Messbereich MK 9054N von 15 mV bis 500 V
• hohe Überlastbarkeit
• Messfrequenz bis 5 kHz
• Hilfskreis - Messkreis galvanisch getrennt
• Hilfsspannung AC/DC; BA 9054 auch AC
• BA 9054 wahlweise mit Anlaufüberbrückung (MK = Standard)
• mit Schaltverzögerung wahlweise bis 100 s
• BA 9054 wahlweise mit sicherer Trennung nach IEC/EN 61140
• MK 9054N wahlweise mit Fernpotianschluss zur Einstellung des
Ansprechwertes
• wahlweise mit Speicherverhalten
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• MK 9054N wahlweise auch mit steckbaren Anschlussblöcken für
schnellen Geräteaustausch, optional
- mit Schraubklemmen
- oder mit Federkraftklemmen
• BA 9054: 45 mm Baubreite
MK 9054N: 22,5 mm Baubreite

Spannungsrelais, Über-/ Unterspannung MK 9054N

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303, IEC/EN 60 947-1
• zur Überwachung von Gleich- und Wechselspannungen
• Messbereich BA 9054 von 15 mV bis 1000 V
• Messbereich MK 9054N von 15 mV bis 500 V
• hohe Überlastbarkeit
• Messfrequenz bis 5 kHz
• Hilfskreis - Messkreis galvanisch getrennt
• Hilfsspannung AC/DC; BA 9054 auch AC
• BA 9054 wahlweise mit Anlaufüberbrückung (MK = Standard)
• mit Schaltverzögerung wahlweise bis 100 s
• BA 9054 wahlweise mit sicherer Trennung nach IEC/EN 61140
• MK 9054N wahlweise mit Fernpotianschluss zur Einstellung des
Ansprechwertes
• wahlweise mit Speicherverhalten
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• MK 9054N wahlweise auch mit steckbaren Anschlussblöcken für
schnellen Geräteaustausch, optional
- mit Schraubklemmen
- oder mit Federkraftklemmen
• BA 9054: 45 mm Baubreite
MK 9054N: 22,5 mm Baubreite

Spannungsrelais BA 9036

• nach IEC/EN 60255-1, IEC/EN 60255-26, DIN VDE 0435-303
• 1-phasig
• Messbereiche von 24 bis 400 V
• einstellbare Ansprech- und Rückfallwerte
• ohne Hilfsspannung
• mit LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 2 Wechsler
• wahlweise mit einstellbarer Zeitverzögerung
• 45 mm Baubreite

Spannungsrelais BA 9037

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• 1-phasig
• Messbereiche von 24 bis 660 V
• Ansprech- und Rückfallwert stufenlos, unabhängig voneinander
einstellbar
• Unter- und Überspannungserkennung
• ohne Hilfsspannung
• großer Einstellbereich
• mit Zeitverzögerung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• Oberwellenunempfindlich
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 45 mm Baubreite

Spannungswächter, Über- und Unterspannung, Restwelligkeit IK 9044

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• zur Überwachung von Gleichspannungsnetzen auf Unter- und
Überspannung sowie Restwelligkeit
• für DC 24 V
• IK 9046: mit einstellbarer Restwelligkeit
• 17,5 mm Baubreite

Spannungswächter, Über- und Unterspannung, Restwelligkeit IK 9046

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• zur Überwachung von Gleichspannungsnetzen auf Unter- und
Überspannung sowie Restwelligkeit
• für DC 24 V
• IK 9046: mit einstellbarer Restwelligkeit
• 17,5 mm Baubreite

Spannungswächter MK 9046N

• nach IEC/EN 60 255-1
• zur Überwachung von Gleichspannungsnetzen auf Restwelligkeit
• für DC 48 V
• mit einstellbarer Restwelligkeit
• LED- Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• Ansprechverzögerung 10 s
• 1 Wechsler
• 22,5 mm Baubreite

Überspannungsrelais, 3-phasig IK 9170

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• einstellbarer Ansprechwert
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 Wechsler
• wahlweise Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9170: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9170: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Überspannungsrelais SK 9170

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• einstellbarer Ansprechwert
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 Wechsler
• wahlweise Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9170: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9170: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Überspannungsrelais IK 9172

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung
• ohne Hilfsspannung
• einstellbarer Ansprechwert
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• 1 Wechsler
• wahlweise Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9172: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9172: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Überspannungsrelais SK 9172

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung
• ohne Hilfsspannung
• einstellbarer Ansprechwert
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• 1 Wechsler
• wahlweise Arbeitsstromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall aktiviert)
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9172: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9172: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Unterspannungsrelais BA 9043

• nach IEC/EN 60255-1, IEC/EN 60255-26, DIN VDE 0435-303
• 3-phasig
• für Nennspannungen von 3/N AC 100 / 57 V bis 690 / 400 V
• arithmetische Mittelwertmessung
• Ansprech- und Rückfallwert einstellbar
• für Netze mit oder ohne Neutralleiter
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• oberwellenunempfindlich
• geeignet für Netze von 50 ... 400 Hz
• BA 9043 wahlweise mit einstellbarer Zeitverzögerung
• 45 mm Baubreite

Unterspannungsrelais AA 9943

• nach IEC/EN 60255-1, IEC/EN 60255-26, DIN VDE 0435-303
• 3-phasig
• für Nennspannungen von 3/N AC 100 / 57 V bis 690 / 400 V
• arithmetische Mittelwertmessung
• Ansprech- und Rückfallwert einstellbar
• für Netze mit oder ohne Neutralleiter
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• oberwellenunempfindlich
• geeignet für Netze von 50 ... 400 Hz
• BA 9043 wahlweise mit einstellbarer Zeitverzögerung
• 45 mm Baubreite

Unterspannungsrelais, Erkennung von Kurzzeitunterbrechungen BC 9190N

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• schnelle Erkennung von Unterspannung oder Phasenausfall
in Wechselspannungsnetzen
• erkennt Kurzzeitunterbrechungen (Reaktionszeit ≤ 20 ms)
• Rückfallwert 0,8 oder 0,7 UN über Brücke einstellbar
• ohne Hifsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• einstellbare Wiedereinschaltverzögerung nach Netzwiederkehr
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• 1 Wechsler
• Leiteranschluß: auch 2 x 1,5 mm2 Litze mit Hülse und
Kunststoffkragen, oder
2 x 2,5 mm2 Litze mit Hülse DIN 46 228-1/-2/-3/-4
• wahlweise einstellbarer Einschaltwischimpuls bei Netzwiederkehr
(Variante BC 9190N.11/001)
• 22,5 mm Baubreite

Unterspannungsrelais IK 9171

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Unterspannungen in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 oder 2 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9171, SK 9171: 17,5 mm Baubreite
IL 9171, SL 9171: 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais IL 9171

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Unterspannungen in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 oder 2 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9171, SK 9171: 17,5 mm Baubreite
IL 9171, SL 9171: 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais SK 9171

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Unterspannungen in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 oder 2 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9171, SK 9171: 17,5 mm Baubreite
IL 9171, SL 9171: 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais SL 9171

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Unterspannungen in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 oder 2 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9171, SK 9171: 17,5 mm Baubreite

Unterspannungsrelais IK 9173

• nach IEC/EN 60 255
• Erkennung von Unterspannung
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• 1 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9173: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9173: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Unterspannungsrelais SK 9173

• nach IEC/EN 60 255
• Erkennung von Unterspannung
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• 1 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IK 9173: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SK 9173: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 17,5 mm Baubreite

Unterspannungsrelais IL 9071

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von
- Unterspannung
- Phasenausfall
- Asymmetrie auch bei Rückspannung
- fehlendem Neutralleiter in der Anlage
- Neutralleiterbruch in Gerätezuleitung
- Neutralleitervertauschung mit Phase
• auch einphasig anschließbar
• fester, wahlweise einstellbarer Ansprechwert
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige
• mit sicherer Trennung nach IEC/EN 61 140, IEC/EN 60 947-1 zwischen
Meßkreis und Kontakten
• Phasenfolge beliebig
• 2 Wechsler
• wahlweise nach DIN VDE 0100-710, für medizinisch genutzte Räume
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IL 9071: 61 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9071: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais SL 9071

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von
- Unterspannung
- Phasenausfall
- Asymmetrie auch bei Rückspannung
- fehlendem Neutralleiter in der Anlage
- Neutralleiterbruch in Gerätezuleitung
- Neutralleitervertauschung mit Phase
• auch einphasig anschließbar
• fester, wahlweise einstellbarer Ansprechwert
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige
• mit sicherer Trennung nach IEC/EN 61 140, IEC/EN 60 947-1 zwischen
Meßkreis und Kontakten
• Phasenfolge beliebig
• 2 Wechsler
• wahlweise nach DIN VDE 0100-710, für medizinisch genutzte Räume
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IL 9071: 61 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9071: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais RK 9871

• nach IEC/EN 60255-1
• für Anlagen nach DIN VDE 0100-718 und DIN VDE 0108-100
(Nachfolgenorm von DIN VDE 0108 )
• Erkennung von Unterspannung in Dreiphasennetzen
• ohne separate Hilfsspannung
(wird aus der Messspannung aller 3 Phasen generiert)
• LED-Anzeige für Betriebsspannung und Kontaktstellung
• für beliebige Phasenfolge
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• RK 9871.71: 1 Wechsler
RK 9871.72: 2 Wechsler
• mit fester Zeitverzögerung von 0,5 s für Fehlermeldung
• mit fester Zeitverzögerung von 1min für Rückschalten in Gutzustand
• mit festem Ansprechwert bei AC 195,5 V
• wahlweise mit Test-Taste für Funktionskontrolle
• 17,5 mm Baubreite

Unterspannungsrelais zur Erkennung von Kurzunterbrechungen IL 9079

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• schnelle Erkennung von Unterspannung oder Phasenausfall
im Drehstromnetz
• erkennt Kurzzeitunterbrechungen von 20 ms
• einstellbarer Rückfallwert 0,55 ... 1,05 UN
• Wiedereinschaltverzögerung einstellbar zur automatischen
Erzeugung eines definierten "RESET"-Impulses
• auch für Fehlerspeicherung (Wiedereinschaltsperre)
konfigurierbar
• auch einphasig anschließbar
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• grüne LED-Anzeige, Kontakt geschlossen
• Phasenfolge beliebig
• mit Neutralleiteranschluß
• 2 Wechsler
• wahlweise fester Rückfallwert 0,8 UN
• wahlweise auch ohne Neutralleiteranschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IL 9079: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9079: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais zur Erkennung von Kurzunterbrechungen SL 9079

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• schnelle Erkennung von Unterspannung oder Phasenausfall
im Drehstromnetz
• erkennt Kurzzeitunterbrechungen von 20 ms
• einstellbarer Rückfallwert 0,55 ... 1,05 UN
• Wiedereinschaltverzögerung einstellbar zur automatischen
Erzeugung eines definierten "RESET"-Impulses
• auch für Fehlerspeicherung (Wiedereinschaltsperre)
konfigurierbar
• auch einphasig anschließbar
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• grüne LED-Anzeige, Kontakt geschlossen
• Phasenfolge beliebig
• mit Neutralleiteranschluß
• 2 Wechsler
• wahlweise fester Rückfallwert 0,8 UN
• wahlweise auch ohne Neutralleiteranschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
IL 9079: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
SL 9079: 98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais, für med. genutzte Räume IP 9109.17/107

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• nach DIN VDE 0100-710, für medizinisch genutzte Räume
• Erkennung von:
- Unterspannung in 1-phasigen Netzen
• zweikanalige Messung
• 1 Prüftaste zur Simulation der Unterspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige
• zwangsgeführte Ausgangskontakte:
2 Schließer, 2 Öffner
• 70 mm Baubreite

Unterspannungsrelais, für med. genutzte Räume IP 9109.27/107

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• nach DIN VDE 0100-710, für medizinisch genutzte Räume
• Erkennung von:
- Unterspannung in 1-phasigen Netzen
• 1 Prüftaste zur Simulation der Unterspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige
• mit Selbsthaltefunkt

Unterspannungsrelais, für med. genutzte Räume IP 9110/107

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• nach DIN VDE 0100-710, für medizinisch genutzte Räume
• Im Drehstromnetz werden erkannt:
- Unterspannung
- Phasenausfall
- Neutralleiterbruch
- Spannungsasymmetrie und Rückspeisung
• 3 Prüftasten zur Simulation der Unterspannung
• hohe Überlastbarkeit
• auch einphasig anschließbar
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige
• Phasenfolge beliebig
• wahlweise mit Zeitverzögerung tv
• wahlweise
- 1 Wechsler, 1 Schließer, 1 Öffner oder
- 1 Wechsler verzögert
• 70 mm Baubreite

Batterie-Symmetrie- überwachung BA 9054/331

BA 9054/331
• nach IEC/EN 60 255
• zur Überwachung von Batterieanlagen (Notstromversorgung)
• für Batteriespannungen bis 300 V
• Meßbereich DC 0,12 ... 1,2 V oder 0,2 ... 2 V
• ohne separate Hilfsspannung
• hohe Überlastbarkeit
• mit Zeitverzögerung 10 s
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 45 mm Baubreite


BA 9054/332
wie BA 9054/331 jedoch,
• für Batteriespannungen bis 500 V
• mit separater Hilfsspannung

Batterie-Symmetrie- überwachung BA 9054/332

BA 9054/331
• nach IEC/EN 60 255
• zur Überwachung von Batterieanlagen (Notstromversorgung)
• für Batteriespannungen bis 300 V
• Meßbereich DC 0,12 ... 1,2 V oder 0,2 ... 2 V
• ohne separate Hilfsspannung
• hohe Überlastbarkeit
• mit Zeitverzögerung 10 s
• LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
• 45 mm Baubreite
BA 9054/332
wie BA 9054/331 jedoch,
• für Batteriespannungen bis 500 V
• mit separater Hilfsspannung

Über- und Unterspannungsrelais IL 9077

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung, Unterspannung und Phasenausfall
• Netzfehler-Diagnose durch mehrere LEDs
• Ansprechwerte für Über- und Unterspannung getrennt einstellbar
• große Einstellbereiche 0,9 ... 1,3 UN bzw. 0,7 ... 1,1 UN
• einstellbare Zeitverzögerung von 0,1 ... 20 s
• Ruhestromprinzip
• Ohne Hilfsspannung
• Phasenfolge beliebig
• auch 1-phasig verwendbar
• 2 Wechsler, bei IP/SP 9077 2 x 2 Wechsler
• wahlweise mit Asymmetrie-Erkennung
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise ohne N-Anschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IL 9077, SL 9077: 35 mm Baubreite

Über- und Unterspannungsrelais IP 9077

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung, Unterspannung und Phasenausfall
• Netzfehler-Diagnose durch mehrere LEDs
• Ansprechwerte für Über- und Unterspannung getrennt einstellbar
• große Einstellbereiche 0,9 ... 1,3 UN bzw. 0,7 ... 1,1 UN
• einstellbare Zeitverzögerung von 0,1 ... 20 s
• Ruhestromprinzip
• Ohne Hilfsspannung
• Phasenfolge beliebig
• auch 1-phasig verwendbar
• 2 Wechsler, bei IP/SP 9077 2 x 2 Wechsler
• wahlweise mit Asymmetrie-Erkennung
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise ohne N-Anschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IP 9077, SP 9077: 70 mm Baubreite

Über- und Unterspannungsrelais SL 9077

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung, Unterspannung und Phasenausfall
• Netzfehler-Diagnose durch mehrere LEDs
• Ansprechwerte für Über- und Unterspannung getrennt einstellbar
• große Einstellbereiche 0,9 ... 1,3 UN bzw. 0,7 ... 1,1 UN
• einstellbare Zeitverzögerung von 0,1 ... 20 s
• Ruhestromprinzip
• Ohne Hilfsspannung
• Phasenfolge beliebig
• auch 1-phasig verwendbar
• 2 Wechsler, bei IP/SP 9077 2 x 2 Wechsler
• wahlweise mit Asymmetrie-Erkennung
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise ohne N-Anschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IL 9077, SL 9077: 35 mm Baubreite

Über- und Unterspannungsrelais SP 9077

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung, Unterspannung und Phasenausfall
• Netzfehler-Diagnose durch mehrere LEDs
• Ansprechwerte für Über- und Unterspannung getrennt einstellbar
• große Einstellbereiche 0,9 ... 1,3 UN bzw. 0,7 ... 1,1 UN
• einstellbare Zeitverzögerung von 0,1 ... 20 s
• Ruhestromprinzip
• Ohne Hilfsspannung
• Phasenfolge beliebig
• auch 1-phasig verwendbar
• 2 Wechsler, bei IP/SP 9077 2 x 2 Wechsler
• wahlweise mit Asymmetrie-Erkennung
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise ohne N-Anschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IP 9077, SP 9077: 70 mm Baubreite

Mehr zum Thema:

Messrelais zur Spannungsüberwachung von DOLD schützen Verbraucher wie Elektromotoren vor Überlastung durch Unterspannung bzw. vor Zerstörung der Geräte durch Überspannung.

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: