Differenzstromwächter

Differenzstromwächter

VARIMETER RCM - Differenzstromüberwachung in geerdeten Stromversorgungen (TN-Netzen)

Differenstromüberwachungsgeräte kommen bei geerdeten Netzen (TN-Netzen) zum Einsatz. Hierbei erfolgt eine Fehlerstromüberwachung nach dem Prinzip der Differenzstrommessung und dient vorrangig zur Vermeidung von teuren Stillstandszeiten und zur Verhütung von Brandgefahr, die durch schleichende Isolationsfehler latent besteht. Dies garantiert eine höhere Betriebs- und Anlagensicherheit. Zur Isolationsüberwachung in ungeerdeten Netzen werden Isolationsüberwachungsgeräte eingesetzt.

 
DOLD - Differenzstromwächter sind sowohl als Standardversion für Gleichstrom- oder pulsierende Gleichstromnetze, als auch als allstromsensitive Version für Mischnetze verfügbar.

  • Hohe Anlagenverfügbarkeit durch frühzeitige Fehlermeldung
  • Zeit- und kostensparende Instandhaltung
  • Einfache Einstellung über rastende Drehschalter
  • Aderbrucherkennung im Messkreis

Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache

Flyer, Differenzstromwächter IR 5882, Datei: pdf, Dateigröße 148 KB

Flyer, Differenzstromwächter RN 5883, Datei: pdf, Dateigröße 172 KB

Flyer, Wiederkehrende Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3, Datei: pdf, Dateigröße 915 KB

Broschüre, Katalog Überwachungstechnik VARIMETER, Datei: pdf, Dateigröße 14 MB

Broschüre, Produktübersicht VARIMETER, Datei: pdf, Dateigröße 1 MB

Produkte nach folgenden Eigenschaften filtern:

Spannungsart

Einstellbare Messbereiche

Relaiskontakt / Ausgang

Ansprechverzögerung

Prüftaste

Löschtaste

Aderbrucherkennung

Gehäusebauform

Baubreite

Differenzstromwächter, Typ A IL 5882

• nach IEC/EN 62 020
• für Wechsel- und pulsierende Gleichströme Typ A nach IEC/TR 60755
• 9 Ansprechwerte von 10 mA ... 10 A oder von 10 mA ... 30 A einstellbar
• Frequenzbereich 20 ... 2000 Hz
• Speicherung des Alarmwertes ist wählbar
• mit Vorwarnung
• mit Prüf- und Löschtaste
• Aderbrucherkennung
• kurze Reaktionszeit
• mit einstellbarer Ansprechverzögerung tv
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Vorwarnung und Alarm
• 2 x 1 Wechsler
• mit versiegelbarer Abdeckung
• Geräte wahlweise in 3 Bauformen:
IL 5882: 63 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
- 35 mm Baubreite
- für Anschluss von externen Differenzstromwandlern,
z. B. DOLD ND 5016, ND5019

Differenzstromwächter, Typ A SL 5882

• nach IEC/EN 62 020
• für Wechsel- und pulsierende Gleichströme Typ A nach IEC/TR 60755
• 9 Ansprechwerte von 10 mA ... 10 A oder von 10 mA ... 30 A einstellbar
• Frequenzbereich 20 ... 2000 Hz
• Speicherung des Alarmwertes ist wählbar
• mit Vorwarnung
• mit Prüf- und Löschtaste
• Aderbrucherkennung
• kurze Reaktionszeit
• mit einstellbarer Ansprechverzögerung tv
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Vorwarnung und Alarm
• 2 x 1 Wechsler
• mit versiegelbarer Abdeckung
• Geräte wahlweise in 3 Bauformen:
SL 5882: 100 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
- 35 mm Baubreite
- für Anschluss von externen Differenzstromwandlern,
z. B. DOLD ND 5016, ND5019

Differenzstromwächter, Typ A, mit integriertem Wandler IR 5882

• nach IEC/EN 62 020
• für Wechsel- und pulsierende Gleichströme Typ A nach IEC/TR 60755
• 9 Ansprechwerte von 10 mA ... 10 A oder von 10 mA ... 30 A einstellbar
• Frequenzbereich 20 ... 2000 Hz
• Speicherung des Alarmwertes ist wählbar
• mit Vorwarnung
• mit Prüf- und Löschtaste
• Aderbrucherkennung
• kurze Reaktionszeit
• mit einstellbarer Ansprechverzögerung tv
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung, Vorwarnung und Alarm
• 2 x 1 Wechsler
• mit versiegelbarer Abdeckung
• Geräte wahlweise in 3 Bauformen:
IR 5882: 63 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
- 105 mm Baubreite
- mit integriertem Differenzstromwandler

Differenzstromwächter, Typ B RN 5883

• nach IEC/EN 62 020, VDE 0663
• allstromsensitiv Typ B nach IEC/TR 60755
• zur Erkennung von Isolationsfehlern in geerdeten Netzen
• 4 Messbereiche von 10 mA ... 3 A
• Alarm und Voralarm speichernd
• mit einstellbarer Schaltverzögerung
• Ruhestrom- oder Arbeitsstromprinzip wählbar
• LED-Anzeige für Betrieb, Voralarm und Alarm
• mit Testfunktion
• Anzeige über LED-Kette für Differenzstrom
• optional mit Analogausgang
• Aderbrucherkennung
• Verstellschutz der Drehschalter durch plombierbare Klarsichtabdeckung
• 52,5 mm Baubreite

Differenzstromwächter IP 5882.48

• nach IEC/EN 62020, EN 60255-1
• für Wechsel- und pulsierende Gleichströme Typ A nach IEC/TR 60755
• 9 Ansprechwerte von 10 mA ... 10 A einstellbar
• für Anschluss von Differenzstromwandler, z. B. DOLD ND 5016
• Speicherung des Alarmwertes ist programmierbar
• mit Prüf- und Löschtaste
• Aderbrucherkennung
• kurze Reaktionszeit
• mit einstellbarer Ansprechverzögerung tv
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen für Hilfsspannung und Alarm
• 3 Schließerkontakte, 1 Öffnerkontakt
• redundante Ausgangskontakte zwangsgeführt
• mit Käfigzugfeder-Klemmen
• 70 mm Baubreite

Mehr zum Thema:

Ungeplante Betriebsunterbrechungen von Maschinen und Anlagen sind ein erheblicher Kostenfaktor. Isolationsfehler sind hier ein häufiger Grund. In geerdeten Netzen (TN-Netzen) gewährleisten DOLD Differenzstromwächter eine verlässliche Fehlerstromüberwachung. Teure Stillstandszeiten werden dadurch vermieden, des Weiteren wird einer möglichen Brandgefahr vorgebeugt, die durch schleichende Isolationsfehler latent besteht. Die Differenzstromwächter sind universell einsetzbar, da sie Gleich- und Wechselströme gleichermaßen erkennen.

 

VARIMETER RCM - Differenzstromüberwachungsgeräte optimal an Ihre Branche anpassen.

 

Das Anwendungsspektrum von Differenzstromüberwachungsgeräte reicht von Rechenzentren/IT, GebäudeautomationStahl- und Metallindustrie über Krankenhäuser, Verkehrstechnik bis hin zu Papier- und Druckindustrie.

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: