Sondergeräte

Sondergeräte

Die Sondergeräte von DOLD umfassen Not-Halt-Wächter sowie -Taster und magnetisch codierte Sicherheitsschalter

Sondergeräte von DOLD umfassen Not-Aus-Wächter zur schnellen Lokalisierung von betätigten Not-Aus-Tastern, Not-Halt-Geräte und magnetisch kodierte Sicherheitsschalter. Die DOLD Not-Aus-Wächter helfen, betätigte Not-Aus-Taster schnell und einfach aufzufinden. Das kann die Stillstandszeiten von Maschinen und Anlagen deutlich verkürzen. Not-Halt-Geräte von DOLD schalten Maschinen ab bzw. setzen diese still. Gefährdungen von Personen oder Schäden an der Maschine sowie den Fertigungserzeugnissen werden dadurch vermieden. Mit den kodierten Magnetschaltern von DOLD wird die Stellung von verschiebbaren, drehbaren oder abnehmbaren Schutztüren überwacht. Die berührungslos wirkenden Geräte können Sie auch für schwergängige oder ungenau positionierte Türen einsetzen.

Produkte nach folgenden Eigenschaften filtern:

1- / 2-kanalig

Thermischer Strom lth max.

Eingänge max.

Nennspannung DC

Baubreite

Kat. / PL nach EN ISO 13849-1

Zulassungen

Ausgangskontakte max.

Not-Aus-Wächter BH 5922

• zur 1-kanaligen Überwachung von max. 16 Not-Halt-Tastern
zur 2-kanaligen Überwachung von max. 8 Not-Halt-Tastern
• Not-Halt-Taster direkt 1-kanalig anschließbar an BH 5922
• einfache Verkabelung der Not-Halt-Taster
• in Stufen von 8 bzw. 16 Not-Halt-Tastern erweiterbar
• keine Beeinflussung des Not-Halt-Systems
• einstellbar
- mit Speicherverhalten (ohne Brücke X1 / X2)
- ohne Speicherverhalten (mit Brücke X1 / X2)
• RESET-Taster und Fern-RESET
• LEDs zur Statusanzeige der Not-Halt-Taster
• wahlweise Not-Halt-Taster direkt 2-kanalig
anschließbar an BH 5922 / BL 5922
• wahlweise mit BCD-kodiertem Ausgang (positive oder
negative Logik)
• wahlweise mit CANopen nach DS301 Version 3.0
• wahlweise Profibus DP-V0
• BH 5922: 45 mm Baubreite
BL 5922: 90 mm Baubreite

Not-Aus-Wächter BL 5922

• zur 1-kanaligen Überwachung von max. 16 Not-Halt-Tastern
zur 2-kanaligen Überwachung von max. 8 Not-Halt-Tastern
• Not-Halt-Taster direkt 1-kanalig anschließbar an BH 5922
• einfache Verkabelung der Not-Halt-Taster
• in Stufen von 8 bzw. 16 Not-Halt-Tastern erweiterbar
• keine Beeinflussung des Not-Halt-Systems
• einstellbar
- mit Speicherverhalten (ohne Brücke X1 / X2)
- ohne Speicherverhalten (mit Brücke X1 / X2)
• RESET-Taster und Fern-RESET
• LEDs zur Statusanzeige der Not-Halt-Taster
• wahlweise Not-Halt-Taster direkt 2-kanalig
anschließbar an BH 5922 / BL 5922
• wahlweise mit BCD-kodiertem Ausgang (positive oder
negative Logik)
• wahlweise mit CANopen nach DS301 Version 3.0
• wahlweise Profibus DP-V0
• BH 5922: 45 mm Baubreite
BL 5922: 90 mm Baubreite

Ventilüberwachungsmodul BH 5904

• entspricht
- Performance Level (PL) e und Kategorie 4 nach EN ISO 13849-1: 2008
- SIL-Anspruchsgrenze (SIL CL) 3 nach IEC/EN 62061
- Safety Integrity Level (SIL 3) nach IEC/EN 61508
- Kategorie 4 nach EN 954-1
• Art der zu überwachende Ventilmeldung einstellbar (2 Öffner,
2 Schließer, oder 1 Wechsler)
• Freigabetaster für Quittierung nach Fehlererkennung
• Dauerüberwachung des Ventils oder nur eine Überwachung
pro Maschinenzyklus einstellbar
• Kontaktverstärkung durch externe Relais möglich
• Kurzschluß- und Querschlußerkennung
• Drahtbrucherkennung
• Ausgänge: 2 Schließer
• 2 kurzschluß-, überlast- und temperatursichere Halbleiterausgänge
zur Statusmeldung
• Unterspannung- und Überspannungserkennung
• Reaktionszeiten: max. 28 ms
• LED Betriebsanzeigen (Run 1, Run 2 )
• Breite 45 mm

Not-Halt-Gerät NI 5061

• NI 5061.06: Not-Halt-Taster mit 2 Öffner-Kontakten (zwangsöffnend)
NI 5061.43: Not-Halt-Taster mit 2 Öffner- Kontakten (zwangsöffnend) +
1 Schließer-Kontakt
• M12-Anschluss
NI 5061.06: 4-polig
NI 5061.43: 8-polig
• Drehentriegelung links / rechts
• überlistsicher nach EN ISO 13850
• nach EN 60947-5-1, EN 60947-5-5

Sicherheitsschalter magnetisch codiert NE 5020

• verwendbar für Sicherheitsanwendungen in Verbindung mit
einem korrekt installierten und angeschlossenem
Sicherheitsmodul (z. B. BG 5925/920 oder LG 5925/920)
• nach IEC/EN 60 204-1, EN 1088
• 2-kanaliges System
• Standardschaltabstände: San ≤ 5,5 mm
Sab ≥ 13 mm
• 2 Schließer, als Halbleiter, diversitär, redundant
• magnetisch kodiert zur Erhöhung der Manipuliersicherheit
• Anschlußkabel mit Aderendhülsen
• sehr lange Lebensdauer bei häufigen Schaltspielen
• leichte Montage und Wartung
• einsetzbar bei starken Vibrationen
• nicht empfindlich gegen magnetische Fremdfelder
• Schutzart IP 67
• wahlweise Anschlußkabel mit M8 oder M12-Stecker, anschraubbar
• LED als Schaltstellungsanzeige

Sicherheitsschalter magnetisch codiert NE 5021

• verwendbar für Sicherheitsanwendungen in Verbindung mit
einem korrekt installierten und angeschlossenem
Sicherheitsmodul (z. B. BG 5925/920, LG 5925/920 oder UG6970)
• nach IEC/EN 60 204-1
• Standardschaltabstände: San ≤ 7 mm
Sab ≥ 18 mm
• anschließbar:
- 6 Stück NE 5021 an Auswertegerät BG 5925/920 oder LG 5925/920
- 10 Stück NE 5021 an Multifunktionales Sicherheitszeitrelais UG 6960
und UG 6961
- 10 Stück NE 5021 an Multifunktionales Sicherheitsmodul UG 6980
- 20 Stück NE 5021 an Multifunktionales Sicherheitsmodul UG 6970
- 20 Stück NE 5021 an Multifunktion-Sicherheitsrelais BH 5910
• 2 Schließer oder 2 Schließer / 1 Öffner
• Kontakte sind gegen Verschweißen geschützt
• sehr lange Lebensdauer auch bei häufigen Schaltspielen
• leichte Montage und Wartung
• erschwerte Manipulation durch kodierten Sensor
• Schutzart IP 67

Mehr zum Thema:

Sondergeräte von DOLD umfassen Not-Aus-Wächter zur schnellen Lokalisierung von betätigten Not-Aus-Tastern, Not-Halt-Geräte und magnetisch codierte Sicherheitsschalter.

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: