Sicherheitsrelais mit zwangsgeführten Kontakten

Sicherheitsrelais mit zwangsgeführten Kontakten

Energieeffizienz und Sicherheit für Ihre Anwendungen

Im Maschinen- und Anlagenbau gewinnt die Sicherheitstechnik immer mehr an Bedeutung. Überall werden Sicherheitsmodule oder sogar Sicherheitssteuerungen eingesetzt. Ein wichtiger Bestandteil sind trotz zunehmendem Einsatz von Halbleitern immer noch elektromechanische Relais. Die sogenannten Sicherheitsrelais, d.h. Relais mit mechanisch zwangsgeführten Kontakten nach DIN EN 61810-3, werden überall dort eingesetzt, wo Menschen, Maschinen und hochwertige Güter vor Schäden und Verletzungen geschützt werden müssen. Ein solches Relais besteht aus mindestens einem Öffner und einem Schließer und ist so gebaut, dass niemals Öffner und Schließer gleichzeitig geschlossen sind. Fällt zum Beispiel ein Schließerkontakt durch Öffnungsversagen aus, kann der zugehörige Öffnerkontakt beim Abschalten der Versorgungsspannung nicht schließen.

Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache

Flyer, Bistabiles Relais OB 5623, Datei: pdf, Dateigröße 205 KB

Flyer, Sicherheitsrelais OA 5623, Datei: pdf, Dateigröße 274 KB

Flyer, Sicherheitsrelais OA 5642/43/44, Datei: pdf, Dateigröße 234 KB

Broschüre, Katalog Leiterplattenrelais, Datei: pdf, Dateigröße 6 MB

Broschüre, Leiterplattenrelais, Datei: pdf, Dateigröße 1 MB

Produkte nach folgenden Eigenschaften filtern:

Relaisart

Kontaktbestückung

Kontaktwerkstoff

Grenzdauerstrom Ith max.

Prüfspannung (AC), Kontaktsatz - Spule

Luft- und Kriechstrecken Kontaktsatz - Spule ≥

Typ nach DIN EN 61810-3

Schutzart

Zulassungen

Passend zu Gerätetyp(en)

Sicherheitsrelais OA 5669

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Luft- und Kriechstrecke:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm,
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den Kontaktsätzen
• niedriger Nennverbrauch
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen, niedrige Bauhöhe
• wahlweise waschdichte Ausführung OW

Sicherheitsrelais OA 5669/3___

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• Luft- und Kriechstrecke:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm,
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den Kontaktsätzen
• niedriger Nennverbrauch
• hohe mechanische Lebensdauer
• für hohe Umgebungstemperaturen bis + 85°C
• geringes Bauvolumen, niedrige Bauhöhe
• wahlweise waschdichte Ausführung

Sicherheitsrelais OA 5667

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt-Spule ≥ 8 mm
Ausführung OA 5667.16 mit doppelter und verstärkter Isolierung
• niedriger Nennverbrauch
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen, niedrige Bauhöhe

Sicherheitsrelais, verstärkte Isolation OA 5667/_____4

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolation zwischen den Kontakten
• niedriger Nennverbrauch
• hohe Spannungsfestigkeit ≥ 4 kV bei Verschmutzungsgrad 2
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen, niedrige Bauhöhe

Sicherheitsrelais OA 5670

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den Kontaktsätzen
nach EN 50178
• hohe Spannungsfestigkeit
• hohe mechanische Lebensdauer
• hohe Schaltsicherheit
• geringes Bauvolumen
• hoher thermischer Dauerstrom
• großer Sannungsbereich
• wahlweise in waschdichter Ausführung

Sicherheitsrelais OA 5611

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakte mit großer Relativbewegung
• niedriger Nennverbrauch
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen
• wahlweise in waschdichter Ausführung

Sicherheitsrelais, sensitiv OA 5611/____S

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakte mit großer Relativbewegung
• sehr niedriger Nennverbrauch
OA 5611: 0,36 W mit 4 Kontakten
OA 5612: 0,5 W mit 6 Kontakten
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen

Sicherheitsrelais, nach DIN EN 50578 OA 5611/31__L1

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3, DIN EN 50578 (UIC 736)
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakte mit großer Relativbewegung
• niedriger Nennverbrauch
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen

Sicherheitsrelais OA 5612

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakte mit großer Relativbewegung
• niedriger Nennverbrauch
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen
• wahlweise in waschdichter Ausführung

Sicherheitsrelais, sensitiv OA 5612/____S

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakte mit großer Relativbewegung
• sehr niedriger Nennverbrauch
OA 5611: 0,36 W mit 4 Kontakten
OA 5612: 0,5 W mit 6 Kontakten
• hohe mechanische Lebensdauer
• geringes Bauvolumen

Sicherheitsrelais OA 5621

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
• hoher thermischer Dauerstrom
• 15,5 mm Bauhöhe
• Ausführung mit Doppelkontakten möglich, AgNi + 5 μm Au-Kontakten

Sicherheitsrelais mit Doppelkontakten OA 5621_D

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• sehr hohe Schaltzuverlässigkeit durch vergoldete Doppelkontakte
mit Minikronen
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
• hoher thermischer Dauerstrom
• Spannungsbereich 0,75 ... 1,2 UN • 15,5 mm Bauhöhe

Sicherheitsrelais OA 5622

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
• hoher thermischer Dauerstrom
• 15,5 mm Bauhöhe
• Ausführung mit Doppelkontakten möglich, AgNi + 5 μm Au-Kontakten

Sicherheitsrelais mit Doppelkontakten OA 5622_D

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• sehr hohe Schaltzuverlässigkeit durch vergoldete Doppelkontakte
mit Minikronen
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
• hoher thermischer Dauerstrom
• Spannungsbereich 0,75 ... 1,2 UN • 15,5 mm Bauhöhe

Sicherheitsrelais OA 5623

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
• hoher thermischer Dauerstrom
• 15,8 mm Bauhöhe

Bistabiles Relais OB 5623

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• energieeffizient
niedriger Energieverbrauch, da Impulsansteuerung, keine Halteleistung
• bistabil
mechanische Speicherung der Schaltstellung
• sichere Trennung zwischen allen Stromkreisen
• beide Spulen ungepolt, neutral
• definierte Schaltstellung bei gleichzeitigem Betätigen beider Spulen
• Impulsbetrieb, 100% ED (Fehlerfall) möglich
• großer Temperaturbereich
• optional mit Handbetätigung (Schaltstellungsanzeige)
• waschdichte Ausführung (nicht mit Handbetätigung)
• 15,8 mm Bauhöhe

Sicherheitsrelais OA 5601

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakt mit großer Relativbewegung
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolierung bei Verschmutzungsgrad 2
Überspannungskategorie: III
• hohe Spannungsfestigkeit ≥ 4 kV
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
bei OA 5601 und OA 5602: -40 ... +85°C
bei OA 5603: -40 ... +75°C
• hoher thermischer Dauerstrom Ith = 10 A
• großer Spannungsbereich 0,7 ... 1,6 UN
• wahlweise in waschdichter Ausführung

Sicherheitsrelais OA 5602

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakt mit großer Relativbewegung
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolierung bei Verschmutzungsgrad 2
Überspannungskategorie: III
• hohe Spannungsfestigkeit ≥ 4 kV
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
bei OA 5601 und OA 5602: -40 ... +85°C
bei OA 5603: -40 ... +75°C
• hoher thermischer Dauerstrom Ith = 10 A
• großer Spannungsbereich 0,7 ... 1,6 UN
• wahlweise in waschdichter Ausführung

Sicherheitsrelais OA 5603

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakt mit großer Relativbewegung
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolierung bei Verschmutzungsgrad 2
Überspannungskategorie: III
• hohe Spannungsfestigkeit ≥ 4 kV
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich
bei OA 5601 und OA 5602: -40 ... +85°C
bei OA 5603: -40 ... +75°C
• hoher thermischer Dauerstrom Ith = 10 A
• großer Spannungsbereich 0,7 ... 1,6 UN
• wahlweise in waschdichter Ausführung

Sicherheitsrelais, nach DIN EN 50578 OA 5603/39__L1

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3, DIN EN 50578 (UIC 736)
• mit zwangsgeführten Kontakten
• hohe Schaltsicherheit durch Kronenkontakt mit großer Relativbewegung
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
doppelte und verstärkte Isolierung bei Verschmutzungsgrad 2
Überspannungskategorie: III
• hohe Spannungsfestigkeit ≥ 4 kV
• hohe mechanische Lebensdauer
• großer Temperaturbereich: - 40 ... + 75°C
• hoher thermischer Dauerstrom Ith = 10 A

Sicherheitsrelais OA 5642

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3,
DIN EN 45545 (Brandschutz in Schienenfahrzeugen)
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Sichere Trennung zwischen Spule/Kontakt und Kontakt/Kontakt für
Anwendungen bei Verschmutzungsgrad 2 mit Bemessungsisolationsspannung
250 V
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 5,5 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn- und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• extrem niedrige Einbauhöhe nur 10,3 mm und minimale Einbaufläche
• RoHS konform
• SMD-Bestückung unter den Relais möglich

Sicherheitsrelais OA 5643

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3,
DIN EN 45545 (Brandschutz in Schienenfahrzeugen)
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Sichere Trennung zwischen Spule/Kontakt und Kontakt/Kontakt für
Anwendungen bei Verschmutzungsgrad 2 mit Bemessungsisolationsspannung
250 V
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 5,5 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn- und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• extrem niedrige Einbauhöhe nur 10,3 mm und minimale Einbaufläche
• RoHS konform
• SMD-Bestückung unter den Relais möglich

Sicherheitsrelais OA 5644

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3,
DIN EN 45545 (Brandschutz in Schienenfahrzeugen)
• mit zwangsgeführten Kontakten
• Sichere Trennung zwischen Spule/Kontakt und Kontakt/Kontakt für
Anwendungen bei Verschmutzungsgrad 2 mit Bemessungsisolationsspannung
250 V
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 5,5 mm
Kontakt - Kontakt ≥ 5,5 mm
• niedrige Nenn- und Halteleistung
• hohe mechanische Lebensdauer
• extrem niedrige Einbauhöhe nur 10,3 mm und minimale Einbaufläche
• RoHS konform
• SMD-Bestückung unter den Relais möglich

Mehr zum Thema:

Mit den neuen Sicherheitsrelais mit zwangsgeführten Kontakten bietet DOLD eine äußerst flache Relais-Serie an, die neue Maßstäbe setzt.

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: