Lösungen für die Energietechnik

Energietechnik

Sie kennen die Situation: komplexe Produktionssysteme, hohe Anforderungen an Qualität, Lieferzeit und Liefertreue, permanenter Kostendruck. Dies erfordert heute mehr denn je eine umfassende Betriebsbereitschaft, um die Wettbewerbsfähigkeit international erhalten und verbessern zu können. In der Praxis ist jedoch eine umfassende Betriebsbereitschaft oft nur bedingt gegeben, denn durch Alterung, Feuchtigkeit, Verschmutzung, mechanische Beschädigung und weitere Faktoren kommt es zu schleichenden Isolationsfehlern. Folgen eines solchen unentdeckten Fehlers sind kostenintensive Anlagen- und Betriebsstillstände, Reparaturkosten und meisthohe Folgekosten durch Produktionsstillstand. Im schlimmsten Fall sind Isolationsfehler sogar eine häufige Ursache für Brände und Personenschäden.

Isolationswächter RN 5897/010

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• mit Anschlussmöglichkeit eines externen Vorschaltgerätes RP 5898
für Nennspannungen bis 1000 V
• Triggerausgang für Isolationsfehlersuchsystem
• 2 voneinander getrennt einstellbare Ansprechschwellen
(z.B. für Pre-Alarm und Alarm nutzbar)
• Einstellbereich 1. Ansprechwert (Pre-Alarm): 20 kΩ … 2 MΩ
• Einstellbereich 2. Ansprechwert (Alarm): 1 kΩ … 250 kΩ
• 2 Wechsler für Isolationsfehler-Pre-Alarm und Isolationsfehler-Alarm
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Melderelais einstellbar
• mehrfarbiges Display zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes,
des Gerätezustandes und zur Parametrierung
• Einstellung der maximalen Netzableitkapazität zur Verkürzung der
Ansprechzeit
• automatischer und manueller Geräteselbsttest
• Alarmspeicherung wählbar
• Manipulationsschutz durch plombierbare Klarsichtabdeckung
• externer Steuereingang für kombinierte Test-/Reset-Taste
• 3 Weitspannungsbereiche für die Hilfsspannung
• Baubreite 52,5 mm

Multifunktionales Messrelais MK 9300N

• Multifunktionales Messrelais nach EN 60255-1
• Spannungsüberwachung (1- und 3-phasig)
• Stromüberwachung
• Frequenzüberwachung
• Phasenwinkel cos ϕ
• Phasenfolge, Phasenausfall, Asymmetrie
• Wirk-, Blind- und Scheinleistung
• Einschaltverzögerung, Ansprechverzögerung
• einstellbare Hysterese 0,2 ... 50 % vom Ansprechwert
• Fehlerspeicher
• LCD-Anzeige für die aktuellen Messwerte
• Relaisausgang
MK 9300N: 1 Wechsler
MH 9300: 2 x 1 Wechsler
• Relaisfunktion Arbeits- / Ruhestrom umschaltbar
• optional mit steckbaren Anschlussblöcken
- mit Schraubklemmen
- mit Federkraftklemmen
• MK 9300N: 22,5 mm Baubreite

Spannungs- und Frequenzwächter RP 9800

• nach DIN EN 60255-1, DIN EN 60947-1
• Spannungs- und Frequenzüberwachung für Eigenerzeugungsanlagen
am Niederspannungsnetz, > 30KVA gemäß VDEW-Richtlinie
• RP 9800: 3-phasige Spannungsmessung gegen N
• Abschaltung bei Spannungssteigerung und -rückgang
• Abschaltung bei Frequenzsteigerung und -rückgang
• Abschaltung bei Spannungssteigerung, Mittelwert über 10 Minuten
• Abschaltung durch Frequenz und Spannung mittels separaten Ausgangsrelais
• Einschaltung bzw. Wiederzuschaltung nach einstellbarer
Verzögerung tw
• Schutz vor Einstell-Manipulation mittels plombierbarer Abdeckung der
Drehschalter
• eindeutig einstellbare sofort ablesbare Einstellwerte gemäß Richtlinie
• hohe Meßgenauigkeit
• Baubreite 70 mm

Spannungs- und Frequenzwächter nach VDE-AR-N 4105 RP 9810

• Unbedenklichkeitsbescheinigung (Prüfschein) der BG ETEM
nach VDE-AR-N 4105,
• in Anlehnung an DIN V VDE V 0126-1-1
• einsetzbar nach EEG 2012 und SysStabV
• Spannungs- und Frequenzüberwachung für Eigenerzeugungsanlagen
am Niederspannungsnetz, > 30 kVA, optional auch für Anlagen ≤ 30kVA
• einfehlersicher durch 2-kanaligen Aufbau
• Überwachung der Kuppelschalter mit Messung der Reaktionszeit
• Anlagentest über Testtaste
• Inselnetzerkennung
• Fehlerspeicher
• mit zusätzlichem Freigabeeingang, z. B. für Rundsteuerempfänger
• Einschaltung bzw. Wiederzuschaltung nach einstellbarer Verzögerung tw
• voreingestellt entsprechend VDE-AR-N 4105
• zufallsgesteuerte Abschaltung im Bereich 50,2 Hz und 51,5 Hz
für nicht regelbare Eigenerzeugungsanlagen
• zusätzliches Fehlermelderelais
• hohe Meßgenauigkeit
• Installationsbauform 4TE (Breite x Höhe x Tiefe: 70 x 90 x 71 mm)

Spannungs- und Frequenzwächter RP 9811

• Unbedenklichkeitsbescheinigung (Prüfschein) der BG ETEM
nach VDE-AR-N 4105, DIN VDE 0126-1-1, BDEW-Richtlinie,
CEI-0-21
• einsetzbar nach EEG 2012 und SysStabV
• Spannungs- und Frequenzüberwachung für Eigenerzeugungsanlagen
• einfehlersicher durch 2-kanaligen Aufbau
• Überwachung der Kuppelschalter mit Messung der Reaktionszeit
• Anlagentest über Testtaste
• Freigabeeingänge ermöglichen Integration in Rundsteuer- und
Anlagenkonzepte
• Inselnetzerkennung
• Fehlerspeicher
• Speicherung der Abschaltzeit
• Einschaltung bzw. Wiederzuschaltung nach einstellbarer Verzögerung tOn
• voreingestellt entsprechend:
VDE-AR-N 4105, DIN VDE 0126-1-1, BDEW-Richtlinie, CEI 0-21,
ÖVE/ÖNORM, G59/3 LV
• zufallsgesteuerte Abschaltung im Bereich 50,2 Hz und 51,5 Hz
für nicht regelbare Eigenerzeugungsanlagen
• zufallsgesteuerte Zuschaltzeit (ton) im Bereich 60 ... 600 s
• zusätzliches Fehlermelderelais
• hohe Messgenauigkeit
• Installationsbauform 4TE (Breite x Höhe x Tiefe: 70 x 90 x 71 mm)

Isolationswächter LK 5896

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• Erkennung von symmetrischen und unsymmetrischen Isolationsfehlern
• Messkreise abschaltbar über Steuerklemmen, z. B. bei Netzkopplungen
• je 1 Wechsler für Vorwarnung und Alarm
• 3. Ausgangsrelais zur Signalisierung von Drahtbruch- und Gerätefehlern
• Einstellbereich Vorwarnschwelle: 20 kΩ ... 2 MΩ
• Einstellbereich Alarmschwelle: 1 kΩ ... 250 kΩ
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Ausgangsrelais wählbar
• Einstellung der maximalen Netzableitkapazität zur Verkürzung der Ansprechzeit
• einfache, übersichtliche Einstellung des Gerätes mit Schraubendreher
• LED-Kette zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes
• Anzeige aktiver Messkreise
• automatischer und manueller Geräteselbsttest
• Alarmspeicherung wählbar
• externe Test- und Reset- Tasten anschließbar
• Baubreite 90 mm

Differenzstromwächter, Typ B RN 5883

• nach IEC/EN 62 020, VDE 0663
• allstromsensitiv Typ B nach IEC/TR 60755
• zur Erkennung von Isolationsfehlern in geerdeten Netzen
• 4 Messbereiche von 10 mA ... 3 A
• Alarm und Voralarm speichernd
• mit einstellbarer Schaltverzögerung
• Ruhestrom- oder Arbeitsstromprinzip wählbar
• LED-Anzeige für Betrieb, Voralarm und Alarm
• mit Testfunktion
• Anzeige über LED-Kette für Differenzstrom
• optional mit Analogausgang
• Aderbrucherkennung
• 52,5 mm Baubreite

Isolationswächter LK 5895

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• Erkennung von symmetrischen und unsymmetrischen Isolationsfehlern
• Messkreis abschaltbar über Steuerklemmen, z. B. bei Netzkopplungen
• je 1 Wechsler für Vorwarnung und Alarm
• Einstellbereich Vorwarnschwelle: 20 kΩ ... 2 MΩ
• Einstellbereich Alarmschwelle: 1 kΩ ... 250 kΩ
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Ausgangsrelais wählbar
• Einstellung der maximalen Netzableitkapazität zur Verkürzung der Ansprechzeit
• einfache, übersichtliche Einstellung des Gerätes mit Schraubendreher
• LED-Kette zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes
• Anzeige „Messkreis aktiv“
• automatischer und manueller Geräteselbsttest
• Alarmspeicherung wählbar
• externe Test- und Reset- Tasten anschließbar
• Baubreite 90 mm

Isolationswächter LK 5894

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• Erkennung von symmetrischen und unsymmetrischen Isolationsfehlern
• 2 Wechsler
• Einstellbereich Vorwarnschwelle: 20 kΩ ... 2 MΩ
• Einstellbereich Alarmschwelle: 1 kΩ ... 250 kΩ
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Ausgangsrelais wählbar
• Einstellung der maximalen Netzableitkapazität zur Verkürzung der Ansprechzeit
• einfache, übersichtliche Einstellung des Gerätes mit Schraubendreher
• LED-Kette zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes
• Anzeige „Messkreis aktiv“
• automatischer und manueller Geräteselbsttest
• Baubreite 90 mm

Phasenwächter IL 9087

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0660 Teil 302 (pr EN 60 947-8)
und Teil 303
• Erkennung von Netzfehlern
- Unterspannung 1 ... 3-phasig
- Phasenausfall
- Phasenfolge
- Unterbrechung des Neutralleiters
- Asymmetrie
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeigen
- Betriebsspannung
- Netzfehler
• wahlweise mit 1 oder 2 Wechsler
• 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
• 35 mm Baubreite

Über- und Unterspannungsrelais IL 9077

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Überspannung, Unterspannung und Phasenausfall
• Netzfehler-Diagnose durch mehrere LEDs
• Ansprechwerte für Über- und Unterspannung getrennt einstellbar
• große Einstellbereiche 0,9 ... 1,3 UN bzw. 0,7 ... 1,1 UN
• einstellbare Zeitverzögerung von 0,1 ... 20 s
• Ruhestromprinzip
• Ohne Hilfsspannung
• Phasenfolge beliebig
• auch 1-phasig verwendbar
• 2 Wechsler, bei IP/SP 9077 2 x 2 Wechsler
• wahlweise mit Asymmetrie-Erkennung
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise ohne N-Anschluß
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlußklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlußklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IL 9077, SL 9077: 35 mm Baubreite

Unterspannungsrelais IL 9171

• nach IEC/EN 60 255, DIN VDE 0435-303
• Erkennung von Unterspannungen in Dreiphasennetzen
• auch einphasig anschließbar
• ohne Hilfsspannung
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• LED-Anzeige für Kontaktstellung
• Phasenfolge beliebig
• 1 oder 2 Wechsler
• wahlweise fester oder einstellbarer Ansprechwert
• wahlweise mit Phasenfolgeerkennung
• wahlweise mit oder ohne Neutralleiteranschluss
• wahlweise mit Zeitverzögerung t1 für Fehlermeldung
• wahlweise mit Zeitverzögerung t2 für Rückschalten in Gutzustand
• Geräte wahlweise in 2 Bauformen:
I-Bauform: 59 mm Bautiefe und unten liegende Anschlussklemmen
für Installations- und Industrieverteiler nach DIN 43 880
S-Bauform:98 mm Bautiefe und oben liegende Anschlussklemmen
für Schaltschränke mit Montageplatte und Kabelkanal
• IK 9171, SK 9171: 17,5 mm Baubreite
IL 9171, SL 9171: 35 mm Baubreite

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: